Schröpfen

Schröpfen ist eine alte Methode, die neben China auch schon im alten Aegypten und Griechenland Verwendung fand. Bei uns wurde sie vor allem im 18. und 19. Jahrhundert angewandt, geriet nach grossen Fortschritten der westlichen Medizin etwas in Vergessenheit und wird jetzt sozusagen wiederentdeckt.

Mit Gläsern wird auf der Körperoberfläche ein regional begrenztes Vakuum erzeugt.

Dadurch wird:

- die Stoffwechselleistung der Zelle aktiviert
- die Zirkulation von Blut und Lymphe verbessert
- ein lokaler Lymphstau drainiert
- über die spezifische Reizung des entsprechenden Akupunkturpunktes
  eine Wirkung
  auf erkrankte Organe erziehlt
- das Immunsystem stimuliert und Erkältungskrankheiten aus dem Körper
  geleitet
- der Muskeltonus reduziert und Muskelschmerzen gelindert


Schröpfen                  Schröpfen